Zen - Kontemplation in Freudenstadt

Leitung: Matthias Wolff, Schillerstr. 37, 72250 Freudenstadt Tel. 07441-2818 Fax: -87661
E-mail: sitzen@pp-wolff.de
Weitere Infos unter: www.west-oestliche-weisheit.de/zen und www.meditation-in.de


Meditation im Alltag - Meditation im Alltag - Meditation im Alltag - Meditation im Alltag - Meditation im


Der Weg der Stille

Wir praktizieren den kontemplativen Erfahrungsweg des Sitzen in der Stille in der Tradition des Zen (Zazen) als gegenstandsfreie Meditation. Dieser transreligiöse, Religion und Konfession übergreifende Weg ist in der christlichen Mystik auch bekannt unter dem Begriff Kontemplation als ‚die schweigende Erfahrung Gottes’. Im Zen-Buddhismus wird betont, dass ‚satori’ (die Erfahrung unserer Wesensnatur) eine allgemein menschliche Erfahrung ist, die weder an eine Religion / Konfession noch an eine kulturelle Tradition gebunden ist.

Es gibt nichts, was zu erreichen wäre
Wenn ihr euch frei macht von begrifflichem Denken, habt ihr alles erreicht.

Huang-po (9. Jhdt. n.u.Z.)

Programm 2. Halbjahr 2020

Sitzen in Stille

Wir üben das Sitzen in 3 Einheiten à 25 Minuten, Die erste Sitzrunde beginnt immer mit einer Anleitung. Die zwei folgenden Sitzrunden finden ganz in Stille statt. Zwischen den Sitzrunden, also 5 Min. vor 19 Uhr bzw. 19:30 Uhr ist jeweils ein Einstieg / Ausstieg möglich. Teilnehmer-innen können also an einer, an zwei oder allen drei Sitzeinheiten teilnehmen. Vor den Sitzrunden oder nach Vereinbarung besteht Gelegenheit für begleitende Einzelgespräche. Näheres bitte telefonisch oder per email erfragen.
Erster Termin: 17. September - Letzter Termin: 17. Dezember
Im angegebenen Zeitraum findet an folgenden Donnerstagen das Sitzen nicht statt: 22.10., 29.10.
Eine Einführung (siehe unten) ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Gesellige Runde zur Pflege der Gemeinschaft anschl. an das Sitzen in einem Restaurant am 24.9., 5.11. und 17.12.

Kostendeckung auf Spendenbasis

Zen und das Sitzen in Stille/ Zazen - eine Einführung

Ein Nachmittag Zen zum Kennenlernen oder Auffrischen mit Anleitung zur Praxis des Sitzens in Stille und zum Hintergrund der kontemplativen Erfahrungswege in den Traditionen der christlichen Mystik und des Zen-Buddhismus. Dieser Kurs ist gedacht für alle, die neu zur Gruppe dazukommen und mit Zen / Kontemplation und dem Sitzen noch keinerlei Erfahrung haben. Aber auch alle anderen können diesen Kurs als neue Anregung verstehen oder die Gelegenheit nutzen, um Fragen zu klären. Im Zen gibt es das Wort "Zen-Geist ist Anfänger-Geist". Das meint, in jedem Augenblick neu und offen da zu sein. In diesem Sinne ist ein Einführungskurs durchaus auch interessant für sog. Fortgeschrittene. Die folgenden Termine können einzeln wahrgenommen werden.
Termine: Freitag, den 25. September und 13. November, jeweils 17 - ca. 19:30 Uhr
Anmeldung erforderlich bis spätestens 1 Woche vorher.
Kursgebühr: je 20 € / in begründeten Fällen Ermäßigung oder Kostenfreiheit möglich.


Das Herz des Zen

Vorträge über den Zen-Weg und das Sitzen in Stille zur Vertiefung der meditativen Praxis.
Termine: i. R. des Donnerstag-Sitzen am 24.09., 05.11. und 17.12., jeweils 19 - 19:30 Uhr

Gelegenheit zu Einzelgesprächen mit Matthias Wolff zur persönlichen Begleitung der Zen-Praxis ist nach Absprache vor dem Donnerstag-Sitzen oder nach Vereinbarung freitags möglich.
Anmeldung dazu bitte telefonisch oder per email.


Gesprächskreis

Anhand ausgewählter Texte der Zen-Tradition werden grundlegende Fragen zum Hintergrund und zur Praxis des Zen in der Gruppe besprochen. Der Bezug zur Erfahrungspraxis der Anwesenden soll zur Klärung, Vertiefung und Aufrechterhaltung von Einstellung und Motivation beitragen. Dieser Rahmen bietet auch Raum für Austausch und gegenseitige Untertützung.
Termine: Do., 08.10 und 26.11. jeweils 17:30 - 18:30 Uhr
Anmeldung bitte per mail, Fax od. Telefonisch bis spätestens 1 Woche vorher!
Kostendeckung auf Spendenbasis


Zazenkai / Tag der Stille

Einen Tag sich aus dem Getriebe des Alltags zurückziehen und gemeinsam in Stille Sitzen, in Stille Gehen (bei schönem Wetter auch in der Natur), in Stille Tee trinken, ganz in Stille dasein. Mit Vorträgen, Körperwahrnehmung, Möglichkeit zum Einzelgespräch und Zen-Ritual. Ein Einführungskurs (s.o.) ist Voraussetzung. Nähere Infos zum Ablauf bitte erfragen.
Termine: Sa., 14. November, 9:30 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr (bei freien Plätzen auch Halbtag-Teilnahme möglich).
Anmeldung bitte bis spätestens 1 Woche vorher.
Kursgebühr: 30 € (Tag) bzw. 15 € (halber Tag) / in begründeten Fällen Ermäßigung oder Kostenfreiheit möglich.


Sitzen in Stille in Corona-Zeiten

Stand: August 2020
Je nachdem wie sich die Corona-Pandemie entwickelt kann es auch im Herbst und Winter 2020 / 2021 weiter zu Einschränkungen kommen, die unser aller Schutz dienen und auch den Ablauf dieses Programms betreffen.

Programmänderungen:
Nach dem gegenwärtigen Stand können sowohl das donnerstägliche Sitzen in Stille wie auch alle anderen Programmpunkte bei Einhaltung der Vorsichtsmassnahmen (Abstand halten, Hände waschen / desinfizieren) ganz normal stattfinden.

Änderungen im Ablauf des donnerstäglichen Sitzen im Stille:
Es wird eine begrenzte Teilnehmer/innen - Zahl von max. 10 Personen zugelassen. Die Teilnahme muß deshalb vorher angemeldet werden. (per mail od. tel. Nachricht auf AB: 07441-2818). Das gilt sowohl für das Datum wie für die einzelnen Sitzrunden zw. 18:30 – 20 Uhr.
Eine Teilnahme ist nur möglich bei vollständiger Gesundheit (keine Erkältung, kein Husten, kein Niessen).
Bitte während des gesamten Aufenthalts auch im Treppenhaus, an der Garderobe, im Flur konsequent das Schweigen einhalten. Gewünschte Einzelgespräche mit mir vor oder während des Sitzens sind nur im Nebenraum möglich und vorab zu vereinbaren.
Da konsequent geschwiegen wird, muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Danke für Ihr / Euer Verständnis.